Grundlage unserer täglichen Arbeit ist das folgende Leitbild:

„In Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gilt unser Selbstverständnis
vom christlichen Menschenbild, von der Zusage Gottes, 
dass jeder Mensch von ihm geliebt und angenommen ist, 
dass jeder Mensch nach dem Bilde Gottes geschaffen und ein einzigartiges Geschöpf ist.“

Dieses Leitbild soll aussagen, dass jeder Mensch ein individuelles Wesen ist und nach unserem christlichen Glauben in seiner Unvollkommenheit angenommen, akzeptiert und optimal gefördert werden soll. Gegenseitige Achtung, Wertschätzung und Akzeptanz bilden die Grundlage für unsere Tätigkeit.

Das christliche Menschenbild

Die Arbeit in unserer Einrichtung wird geprägt durch christliche Grundwerte. Jeder Mensch wurde individuell durch Gott geschaffen, angenommen, geliebt und ist einzigartig in seinem Wesen. Wir wollen die Würde des Menschen bewahren und ihn entsprechend seiner Fähigkeiten und Fertigkeiten bestmöglich fördern, unterstützen und integrieren.

Soziale Integration

Die bestmögliche Integration unserer Werkstattbesucher in die Gesellschaft ist eines unserer erklärten Hauptziele. Sie sollen befähigt werden, ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu führen und auch ihre Arbeitswelt mitgestalten zu können. Die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Werkstattbesuchers, die Schulung von Ausdauer, Kreativität, Selbstständigkeit und Selbstwertgefühl ist ein wichtiger Faktor in der rehabilitationspädagogischen Förderung. 

Arbeit – ein wichtiger Eckpfeiler der Integration

Eine sinnvolle, den individuellen Möglichkeiten jedes Einzelnen angepasste Tätigkeit ist ein wichtiger Eckpfeiler für den sozialen Status jedes Werkstattbesuchers. Durch gezielte Arbeitsangebote und individuelle Arbeitsplätze sollen Möglichkeiten geschaffen werden, die selbst zu verwirklichen und Zufriedenheit und Anerkennung zu erlangen. Eine Verbesserung der Arbeitsleistungen, eine Erhaltung und Weiterentwicklung der Fertigkeiten und Fähigkeiten sind dabei wichtige Ziele unserer täglichen Arbeit. 

Qualitätsbewusstsein

In der Zufriedenheit unserer Kunden spiegelt sich im täglichen Arbeitsprozess die Qualität unseres Handelns wieder. Wir wollen in jedem Bereich eine bestmögliche Qualität erreichen und sind ständig bestrebt, diese zu verbessern.

Öffnungszeiten Klosterbäckerei/CAFÉ

Klosterbäckerei
Ćišinskistr. 35, 01920 Panschwitz – Kuckau

Di - Fr 06:30 - 16:00 Uhr
Sa        06:00 - 09:30 Uhr
So + Mo geschlossen

CAFÉ ST. MICHAEL
Ćišinskistr. 35, 01920 Panschwitz – Kuckau

Mo geschlossen
Di - So 11:00 - 17:00

 

Öffnungszeiten Werkstattladen

Am Montschik 1 (Eingang Poststraße)
01920 Panschwitz-Kuckau

Mo 8.00 - 12.00 Uhr
Di 8.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 16.00 Uhr
Mi 8.00 - 12.00 Uhr , 13.00 - 16.00 Uhr
Do 8.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 15.30 Uhr
Fr 8.00 - 14.00 Uhr

Veränderte Öffnungszeiten im September

Mo 9.00 - 12.00 Uhr
Di 9.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 15.00 Uhr
Mi 9.00 - 12.00 Uhr , 13.00 - 15.00 Uhr

Coronabedingt bitten wir jedoch um vorherige telefonische Absprache unter der Nummer: 035796-804517, da es zwischenzeitlich zu kurzen Schließzeiten kommen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch.