In unserer WfbM gibt es für Menschen mit Behinderungen eine Vielzahl von abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplätzen. Wir verfügen über ein breites Angebot verschiedener Arbeitsbereiche, um den individuellen Fähigkeiten unserer Werkstattbeschäftigten angemessene Tätigkeiten vorzuhalten. Dazu gehören fünf Montageabteilungen, zwei Landschaftspflegegruppen, die Keramikwerkstatt, die Kerzenwerkstatt, die Tischlerei, die Metallverarbeitung, ein Dienstleistungsbereich sowie die Klosterbäckerei und ab Mitte des Jahres das Klostercafé. Welcher Werkstattbeschäftigte wo eingesetzt wird richtet sich nach den jeweiligen Interessen sowie den Fähigkeiten.

Die einzelnen Bereiche wickeln Produktionsaufträge ab und erbringen Dienstleistungen durch die Werkstatt. Die Arbeitsplätze sind einerseits auf die Erfordernisse der Arbeitswelt, andererseits aber auch auf die besonderen Bedürfnisse der behinderten Menschen ausgerichtet. Es wird die Leistungsfähigkeit und die Persönlichkeit der Beschäftigten sowie der Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt, bei gegebener Voraussetzung, gefördert.

Im Arbeitsbereich können Menschen mit Behinderung bis zum Erreichen der sozialversicherungsrechtlichen Regelaltersgrenze beschäftigt werden.

Öffnungszeiten Klosterbäckerei/CAFÉ

Klosterbäckerei
Ćišinskistr. 35, 01920 Panschwitz – Kuckau

Di - Fr 06:30 - 16:00 Uhr
Sa        06:00 - 09:30 Uhr
So + Mo geschlossen

CAFÉ ST. MICHAEL
Ćišinskistr. 35, 01920 Panschwitz – Kuckau

Mo geschlossen
Di - So 11:00 - 17:00

 

Öffnungszeiten Werkstattladen

Am Montschik 1 (Eingang Poststraße)
01920 Panschwitz-Kuckau

Mo 8.00 - 12.00 Uhr
Di 8.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 16.00 Uhr
Mi 8.00 - 12.00 Uhr , 13.00 - 16.00 Uhr
Do 8.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 15.30 Uhr
Fr 8.00 - 14.00 Uhr

Veränderte Öffnungszeiten im September

Mo 9.00 - 12.00 Uhr
Di 9.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 15.00 Uhr
Mi 9.00 - 12.00 Uhr , 13.00 - 15.00 Uhr

Coronabedingt bitten wir jedoch um vorherige telefonische Absprache unter der Nummer: 035796-804517, da es zwischenzeitlich zu kurzen Schließzeiten kommen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch.